Dr. Felix Kratz

Digitalisierung, Wertewandel und
die neue Arbeitswelt erfordern
neue Wege in der Unternehmensführung

Dr. Felix Kratz, Geschäftsführender Partner

Mehr erfahren
Sara Johansson

Digitalisierung braucht vor allem
Kulturwandel und gute Vorbilder

Sara Johansson, Mitglied der Geschäftsleitung

TRANSFORMATIONS-WERKSTATT
Sonja Matthiesen

Entwickeln Sie Ihre Führungskultur
durch neue wirksame Reflexionsformate

Sonja Matthiesen, Associate Partner

Über uns

BAUMGARTNER & CO ist die langjährig erfahrene Strategie- und HR-Beratung aus Hamburg. Unsere Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1958, in dem der Pionier Karl Baumgartner begann, Unternehmen auf Wachstumskurs zu bringen.

New Work.Werkstatt & Aktuelles

  • WERKSTATT.REGIONAL
    WERKSTATT.REGIONAL

    Ein Raum, in dem Konzepte durch regionale Vernetzung enstehen

    In unserer Werkstatt.Regional kommen lokale Unternehmen zusammen, um gemeinsam neue Geschäftsmodelle für ihre Region zu entwickeln und regionale Synergien zu heben. Entlang eines von uns entwickelten agilen Vorgehens werden in nur 6 Monaten konkrete Prototypen, die ein strategisches Win-Win für alle Partner und Kunden schaffen, entwickelt.

  • Kostenloses Webinar am 18.06.2021
    Kostenloses Webinar am 18.06.2021

    Organisationsmodelle für die neue Arbeitswelt

    Im Rahmen vieler laufender Transformationsvorhaben, spielt die Umgestaltung von Organisationsmodellen hin zu mehr Vernetzung, agiler Zusammenarbeit und flachen Hierarchien eine zentrale Rolle. Im Rahmen unseres gemeinsamen Webinars mit der Arbeitsrechtskanzlei rugekrömer beleuchten wir mögliche Lösungsansätze und Best Practices. Hierbei widmen wir uns insbesondere auch der Frage, welche rechtlichen und organisationalen Aspekte es zu berücksichtigen gilt.

  • SAVE THE DATE
    SAVE THE DATE

    Transformations-Forum am 16.09.2021

    Am 16. September 2021 ist es wieder soweit: Wir laden alle digitalen Macher aus dem (öffentlichen) Dienstleistungssektor zu unserem Transformations-Forum ein – natürlich in echter Hamburger Manier an der Hafenkante und mit Fischbrötchen in der Hand! Es erwarten Sie spannende Impulse, inspirierende Experten-Beiträge und wirkungsvolle, schnell implementierbare Umsetzungsideen und Hacks. Wir freuen uns auf Sie!

  • Achtung: Neue Anschrift
    Achtung: Neue Anschrift

    B&C goes Coworking

    Hallo neue Heimat, hallo neue Arbeitswelt@B&C! Es fühlt sich so an als hätten wir erst gestern die Entscheidung getroffen unser Büro am Neuen Wall nach 18 Jahren aufzugeben und den Schritt ins #Coworking zu wagen. Und jetzt ging alles plötzlich ganz schnell: Ab heute findet Ihr uns am Steinhöft 9, 20459 Hamburg – direkt am Baumwall und nur einen Katzensprung von Elbe und Elphi entfernt. Während wir noch fleißig unsere Kisten auspacken und uns einrichten, träumen wir schon von sonnigen Mittagspausen in unserem neuen Stamm-Café direkt im Innenhof und darauf, die ersten Gäste in unserem neuen Heimathafen begrüßen zu dürfen.

  • Variable Vergütung
    Variable Vergütung

    Durchstarten mit dem Erfolgsmodell LOB 3-Zonen

    Brauchen wir in der heutigen modernen Arbeitswelt überhaupt das Instrument der variablen Vergütung? Viele Diskussionen, die wir täglich führen zeigen: Ja, denn Leistung muss sich lohnen und Mitarbeiter erwarten mehr denn je eine faire Bezahlung. Aber wie kann das funktionieren? LOB-Systeme müssen einfach und flexibel sein, zur Unternehmenskultur passen und mit Feedback verknüpft werden. Das „LOB 3-Zonen Modell“ von BAUMGARTNER & CO. differenziert Leistung in die drei Zonen „Top-Leistung“, „Voll-Leistung“ und „Teilweise-Leistung“. Dieses bewährte Modell, das wir bisher in weit über 70 Organisationen erfolgreich eingeführt haben, zeigt wie die Umsetzung gelingt.

  • Aus LOB wird LOB.flex
    Aus LOB wird LOB.flex

    Wie sehen Performance Management Systeme der Zukunft aus?

    Wir haben nachgefragt und in einer Umfrage zum Thema LOB.flex Ihre Wünsche und Anmerkungen an LOB-Systemen gesammelt. Das Ergebnis zeigt: heutige Systeme sind oft zu komplex und unflexibel in der Anwendung. Kein Wunder, dass rund 60% der Befragten unzufrieden mit ihrem bisherigen LOB-System sind. Die Erwartungen an zukünftige Systeme, sowie 8 konkrete Handlungsempfehlungen zur Modernisierung der LOB werden in dieser Übersicht für Sie zusammengefasst und dargestellt. Welche Kriterien muss ein neues LOB-System erfüllen? Und welche Lösungen bietet LOB.flex dabei? Hier finden Sie die Ergebnisse und Insights unserer Umfrage!

Hamburger Transformations-Forum

Aktuelle Fokusthemen

  • LOB-3 Zonen

    LOB-3 Zonen

    Leistungs- (Performance-) Management hat sich seit den 90-Jahren zu einem zentralen Führungsprozess entwickelt. Das Führen mit Zielen, Implementierung von Leistungskennziffern, Leistungsfeedback und variable Vergütung sind unverzichtbar. Allerdings wird in der Praxis der Ruf nach einem „Neudenken“ laut: Ehrgeizige Ziele wie Vereinfachung von Führung und Steigerung der Mitarbeitermotivation wurden bisher nur zum Teil erreicht. Das Aufwand/Nutzenverhältnis wird als verbesserungsfähig angesehen. Aspekte wie „Abnutzungserscheinungen“, „Scheinobjektivität durch Zwang zur Messbarkeit“, „fehlende Flexibilität“, „Intransparenz“ sind weitere Auslöser über neue Lösungen nachzudenken.

    BAUMGARTNER & CO. hat auf Basis einer Vielzahl begleiteter Projekte in der Privatwirtschaft wie im Öffentlichen Sektor ein reduziertes Performance Management System - das „LOB-3 Zonen-Modell“- entwickelt. Komplizierte Skalen werden durch ein 3-Zonen Farbmodell abgelöst. Weitere Kennzeichen sind: Abschaffung des Zwangs zur Messbarkeit (SMART), auch qualitative Aspekte sind einfach integrierbar, Basisprozesse für den Umgang mit Top-Leistern und Minder-Leistern (Konsequenzenmanagement) sind einfach und transparent andockbar, das gesamte Zahlen-/Ziele-Führungsmodell des Unternehmens kann durchgängig an die Farblogik angekoppelt werden. LOB-3 Zonen findet aufgrund seiner Einfachheit bei gleichzeitig erhöhter Wirkung hohe Resonanz bei Management, Führungskräften, Mitarbeitern, Betriebs- und Personalräten.

    Mehr erfahren
  • Flexwork

    Flexwork

    Arbeitgeber müssen Antworten auf steigende Kundenanforderungen nach flexibleren Servicezeiten und Umgang mit schwankender Auslastung finden sowie Personalkosten einsparen. Mitarbeiter wünschen sich immer mehr Teilhabe und wollen freier entscheiden, wann und wo sie arbeiten. Doch wie gelingt dieser Spagat in der Praxis und wer bestimmt am Ende über die Zeit?

    BAUMGARTNER & CO. zeigt Organisationen wie sie mit einer Win-win-Strategie und einer Flexi-Kultur die Chancen der Flexibilisierung richtig nutzen können. Schaffen Sie einen Rahmen, in dem alle Beteiligten einen Vorteil erzielen und die Interessen der verschiedenen Zielgruppen berücksichtigt werden. Nur so können Unternehmen, Mitarbeiter und Betriebsräte im Miteinander zu Gewinnern werden.

  • Führungs­status

    Führungs­status

    Ein neues Managementteam formiert sich, zwei Unternehmen fusionieren oder große Veränderungsprojekte stehen an. Alles Anlässe, die ein neues Führungsverständnis und eine gemeinsam getragene Führungs- und Wertekultur erfordern. Ohne dieses Fundament lassen sich die Herausforderungen und Lasten der Zukunft nur schwer tragen. Aber wie schafft man eine neue Führungskultur und wo fängt man an?

    Mit dem von BAUMGARTNER & CO. entwickelten Instrument "Führungsstatus" untersuchen wir den Reifegrad der Führungskultur anhand der wichtigsten Treiber wie z. B. Zusammenarbeit im Führungsteam, Kommunikation, Konsequenzenmanagement, Wertekohärenz etc. Schwerpunkt der Methode bilden, aufbauend auf einer Datenanalyse, strukturierte 4-Augen Interviews mit dem oberen Management. Die Ergebnisse werden an Benchmarks anderer Unternehmen gespiegelt und im Managementteam diskutiert. Gemeinsam erarbeiten wir danach die passenden Maßnahmen, mit denen Sie Ihr neues Führungshaus gestalten können. Veränderungen, die von "Innen" forciert und getragen werden, haben höhere Akzeptanz in der Umsetzung!

  • Führung im Dialog

    Führung im Dialog

    In unserer Zeit der zunehmenden Komplexität, schneller Veränderungen und des Wertewandels steigt der Druck auf die Führung. Studien zeigen: Ein Großteil der Führungskräfte in Deutschland ist unzufrieden in seiner Rolle. Sie spüren, dass ihre bisherigen Methoden im Wandlungsprozess nicht ausreichen und suchen nach neuen Wegen in der Führung. Der Nachwuchs hat immer weniger Lust, eine Führungsrolle überhaupt zu übernehmen. Herkömmliche „Trainings“ greifen hier zu kurz und zeigen zu wenig Wirkung. Aber was ist die Alternative?

    BAUMGARTNER & CO. hat mit großem Erfolg das Format "Führung im Dialog" mit einem Verbandspartner entwickelt, bei dem der vertrauensvolle Erfahrungsaustausch im Vordergrund steht. Feste, freiwillig gebildete Gruppen von Führungskräften aller Ebenen diskutieren „Führung“. Hier werden die "Karten offen auf den Tisch gelegt" und Themenstellungen wie z. B. das eigene Führungsverhalten oder die Zusammenarbeit zwischen der 1. und 2. Ebene gemeinsam reflektiert. Themenvorschläge kommen dabei von den Teilnehmern selbst. Die halbtägigen Sessions werden extern durch uns – ganz ohne Powerpoint – moderiert. Gemeinsam vertiefen wir, werden konkret, hinterfragen, denken weiter. Von uns eingebrachte Best-Practice-Lösungen setzen Impulse. Ein Geschenk für jede Führungskraft! "Führung im Dialog" bieten wir branchenspezifisch für Vorstände und oberes Management, "Inhouse" für alle Führungskräfte oder zielgruppenorientiert für Frauen im Management an.

  • Digitale Trans­formation

    Digitale Trans­formation

    Die Digitalisierung verändert rasant unsere Arbeitswelt über alle Branchen hinweg. Neue digitale Geschäftsmodelle entstehen quasi über Nacht und stellen die „alte Welt“ auf den Prüfstand. Fintech fordern alteingesessene Finanzdienstleister heraus, der Handel muss seine Kunden auf Multi-Kommunikationskanälen bedienen und im öffentlichen Sektor sind E-Government Lösungen gefragt. Doch wer treibt die digitale Transformation in der Gesamtorganisation und welche Rolle spielt dabei HR?

    Eins ist klar: Menschen und die neue digitale Arbeitswelt müssen möglichst schnell in Einklang gebracht werden. Elemente sind: strategische Personalplanung, neue Kompetenzmodelle, Führung, Kommunikation, Transformation, PE und Flexibilisierung. Wer hat hierfür die Verantwortung? HR muss einen wichtigen, zentralen Beitrag leisten.

    BAUMGARTNER & CO. unterstützt HR dabei, seine „strategische Chance“ zu nutzen, Rolle und Verantwortung zu definieren sowie die wichtigsten Voraussetzungen für die digitale Transformation zu gestalten: Eine agile Unternehmenskultur, Digital Leadership und digitale Kompetenzen ihrer Mitarbeiter. Nutzen Sie auch unseren Kulturcheck um den Status ihrer „Digital Readiness“ zu erfahren.

  • HR Bench­marking

    HR Bench­marking

    Um besser zu werden, reicht es oft nicht aus, in den eigenen Spiegel zu schauen. Sondern man möchte sich auch mit den Besten der Branche messen. Traditionelle Benchmarkings fokussieren auf Effizienzsteigerung durch die Messgrößen Kosten und Zeit. Doch was nützt es, wenn eine HR Abteilung zwar den schnellsten Rekrutierungsprozess hat, aber nicht die richtigen Talente findet? Und wie steht es mit der Vergleichbarkeit herkömmlicher Benchmarkings wirklich?

    Das HR Benchmarking von BAUMGARTNER & CO. orientiert sich neben der Kostensicht an den strategischen Geschäftszielen. Mit direkten und indirekten Kennziffern fokussieren wir auf aktuelle Themenstellungen, wie z. B. Talent Management, Mitarbeitermotivation und -bindung oder Führungskultur. Neben der Effizienz messen wir die Effektivität der HR Funktion und HR Projekte, um die Wirksamkeit aus Sicht der Kunden zu messen. Und zum Thema Vergleichbarkeit: Nutzen Sie mit uns die Chance, maßgeschneiderte Benchmarkings mit ausgewählten "Peer Group" Unternehmen (ähnliche Größe und Reifegrad, branchenspezifisch) oder internen Benchmarkings durchzuführen. Denn am Ende zählt nicht die Menge der Benchmarkdaten, sondern ihre Relevanz für Sie und die daraus erzielten Resultate!

  • Personal­auswahl­verfahren

    Personal­auswahl­verfahren

    Wachstum, Fusionen, Digitalisierung: Eine strategische Personalauswahl bildet eine zentrale Säule für den Unternehmenserfolg. Auch in „organisch gewachsenen“ Strukturen lohnt es sich zeitweilig zu überprüfen, ob Führungspositionen zukunftssicher besetzt sind, oder der beste Fachmann evtl. auf dem falschen Stuhl sitzt. Fehlbesetzungen tauchen in keiner Erfolgsrechnung auf und können doch große wirtschaftliche Effekte auslösen, z. B. wenn eine Vielzahl geführter Mitarbeiter motivatorisch betroffen ist.

    BAUMGARTNER & CO. unterstützt Organisationen mit einer systematischen und strategischen Personalauswahl dabei, Mitarbeiter mit zukunftsfähigen Kompetenzen und der „richtigen“ kulturellen Passung auszuwählen. Unser Psychologen-Team identifiziert erfolgskritische Anforderungen der nächsten Jahre und entwickelt kompetenzbasierte Interviews, die auf die konkreten Stellenanforderungen zugeschnitten sind. Durch die eignungsdiagnostischen Auswahlinstrumente und das Ineinandergreifen unserer kompetenz- und kulturorientierten Beurteilung stellen wir sicher, dass Organisationen geeignete Mitarbeiter auswählen, die sich mit der Organisationskultur in hohem Maße identifizieren, aber auch das „Neue“ und „etwas Andere“ mitbringen. Gleichzeitig steuern wir, z. B. bei Fusionen, den begleitenden Change- und Kommunikationsprozess der Stellenum- und Neubesetzung mit hoher Akzeptanz der Beteiligten.

  • Gefährdungs­beurteilung

    Gefährdungs­beurteilung

    Alles dreht sich und bewegt sich, wird schneller und komplexer. Der Wandel der Arbeitswelt birgt neue Chancen aber auch Unsicherheiten für Organisationen. Führungskräfte und Mitarbeiter stehen oftmals unter hohem Druck oder müssen sich komplexen Aufgaben stellen, kurzfristig auf veränderte Anforderungen reagieren und bei einer Fülle an Informationen den Überblick behalten. Die neue agile Arbeitswelt bringt zahlreiche potentielle Belastungen für Arbeitnehmer - und insbesondere auch psychische Belastungen - mit sich. Seit 2013 ist die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung, einschließlich der Erfassung psychischer Belastungen, im Arbeitsschutzgesetz (§5) verankert.

    Das Team von BAUMGARTNER & CO. versteht die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GB-Psych) als ein zentrales Instrument der Personal- und Organisationsentwicklung. Sie bietet Arbeitgebern die Chance „hinter die Kulissen zu schauen“ und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Unternehmen anzustoßen. Wenn im Rahmen einer GB-Psych analytische und partizipative Verfahren gleichermaßen eingesetzt werden, können verborgene Potenziale und Ressourcen in Organisationen aufgedeckt werden. Es zeigt sich, wo die zentralen Stellhebel liegen, um Strukturen und Prozesse so zu gestalten, dass Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter steigen. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl und Umsetzung für Sie passender Methoden - die gewünschte Bearbeitungsbreite und -tiefe stimmen wir dabei individuell mit Ihnen ab. Später sind wir Ihr Partner bei einer nachhaltigen Verwirklichung von abgeleiteten Maßnahmen.

    Mehr erfahren
  • Komm.Mit!

    Komm.Mit!

    Unternehmen kennen das Spannungsfeld: Kosteneffizienz vs. Kulturinvestition. Auf der einen Seite wächst der marktseitige Kostendruck, auf der anderen Seite hinkt die Kultur den Veränderungen hinterher. Sich nicht verändern ist keine Option. Mitarbeiter verspüren gerade in dieser rasanten Zeit das Bedürfnis nach standhaften, glaubwürdigen Werten. Wie gelingt es, die Motivierten im Haus aber auch die Unternehmensbewohner an Bord zu holen? Vielleicht durch Komm.Mit!?

    BAUMGARTNER & CO. begleitet Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer Leistungskultur – denn die Investition in Kultur sichert den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Wir begleiten Sie in einem ganzheitlichen Werte-Prozess oder Sie buchen uns für einzelne Mobilisierungs-Maßnahmen: Innovative Team-Workshops, digitale Zukunftswerkstatt, Plan- und Kartenspiele, begeisternde Führungskräfte-Tagungen, Mitarbeiter-Events, Team-übergreifende Innovationszirkel und vieles mehr. Ideen, Erfahrungen und Tools bringen wir mit. Unser Ziel: Die Zusammenarbeit und Kommunikation im Haus stärken. Und konkrete Beiträge zu strategischen Zielen liefern. Komm.Mit! bedeutet Partizipation, Spaß und Sofortwirkungen!

Fokusbranchen

  • Finanzdienstleister
und Sparkassen

    Finanzdienstleister
    und Sparkassen

  • Öffentliche Unternehmen
und Verwaltungen

    Öffentliche Unternehmen
    und Verwaltungen

  • Ver- und Entsorgungswirtschaft

    Ver- und Entsorgungswirtschaft

  • Handel und <br> Dienstleistungen

    Handel und
    Dienstleistungen

  • Verkehrssektor

    Verkehrssektor

  • Gesundheitswesen

    Gesundheitswesen

Unser besonderer Branchenfokus liegt im gesamten Dienstleistungssektor. Die Menschen mit ihren Fähigkeiten und Beziehungen sind hier der entscheidende Wettbewerbsfaktor. Sie erleben die aktuellen rasanten Entwicklungen auf der Markt- und Kundenseite hautnah. Der Veränderungsdruck erreicht nahezu jeden Arbeitsplatz.

Kompetenzen

  • Strategie & Organisation

    Strategie & Organisation

    • Strategieentwicklung und -kommunikation
    • Szenarienanalyse
    • Zielkonferenzen
    • Prozessoptimierung
    • In-und Outsourcing
    • Digitale Transformation
  • Management &  Führungskräfte&shy;entwicklung

    Management & Führungskräfte­entwicklung

    • Management Teamentwicklung
    • Führungskräfteentwickung
    • Feedbacksysteme
    • Führungsleitbild
    • Coaching
  • Personal & Führung

    Personal & Führung

    • Personalstrategie
    • Führungsinstrumente
    • Personalkostenmanagement
    • HR Audit
    • HR Benchmarking
    • HR Business Partner
    • Strategische Personalplanung
    • Personalauswahl
  • Leistung & Vergütung

    Leistung & Vergütung

    • Leistungskultur und Motivation
    • Führen mit Zielen
    • Vergütungssysteme
    • Variable / leistungsorientierte Vergütung
    • Stellenbewertung
  • Kompetenz- & Talentmanagement

    Kompetenz- & Talentmanagement

    • Kompetenzmodelle
    • Mitarbeitergewinnung und -bindung
    • Personalentwicklung
    • Demographiemanagement
    • Employer Branding
  • Kultur & Change

    Kultur & Change

    • Werte- und Kulturanalysen
    • Wertemanagement
    • Interne/externe Kommunikation
    • Meetingkultur
    • Mobilisierungsmaßnahmen

Kunden

  • Stadtwerke Lindau
  • DSGV
  • AGR
  • Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
  • KVSH
  • DEW21
  • Flughafen Hannover
  • VRR
  • Stadtwerke Potsdam
  • DAK
  • DB
  • Erzgebirgssparkasse
  • Landeshauptstadt Potsdam
  • Audi
  • Stadtreinigung Hamburg
  • DVB
  • Eplus
  • Adecco
  • Bertelsmann
  • HZD
  • Postbank
  • Euler
  • HPA
  • DRK
  • Sparkasse Emsland
  • MDK
  • Sparkassenverband Niedersachsen
  • Düsseldorf
  • Sparkasse Marburg
  • RhönEnergie

Aktuelles

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.